[Buchrezension] Für immer der deine -Nicholas Sparks

Hallo!

Erst mal: Merry Christmas!Ich hoffe ihr bekommt alle schöne Geschenke!Ich werde euch natürlich mitteilen in Form eines Blogpost,was meine Eltern der Weihnachtsmann mir schönes gebracht hat.Das kann noch ein paar Tage dauern,da noch nicht alles angekommen ist.An dieser Stelle danke ich nochmal Talkline für das nicht zügige Verschicken des Handys.Jajaja,ich bin ziemlich sauer auf Talkline...

Wie auch immer,hier ist die Rezension von dem Buch "Für immer der deine" von Nicholas Sparks.

Klappentext


Wenn Todesgefahr zur Liebe des Lebens führt


An der Schwelle zwischen Leben und Tod findet Logan Thibault einen Glücksbringer: die Fotografie einer lächelnden schönen Frau.Obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat, glaubt Thibault , dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in den Händen hält.Er such die geheimnisvolle Frau auf -und sein Leben nimmt eine so wunderbare wie dramatische Wendung.


Darum geht's

Es geht um Logan Thibault,ein in Kuwait stationierter Soldat.Eines Tages findet er im Sand der Wüste Kuwaits eine Fotografie einer schönen Frau.Er klemmt sie erst an das Schwarze Brett,nimmt es aber nach 2 Wochen wieder ab und behält es.
Seitdem er das Foto besitzt hat Logan Thibault auf einmal viel Glück,er gewinnt immer im Poker, überlebt 11 Autobomben sowie die 5 Jahre die er im Irak stationiert war.Sein bester Freund Victor meint,dass dieses Foto ihm Glück bringt,die Frau ist sein Glücksbringer.
Nachdem Logan wieder in Colorado,seiner Heimatstadt, ist, trifft er sich wieder mit seinem Freund Victor.Dieser ist immernoch der Meinung,dass die Frau ihm Glück gebracht hat und Logan sie finden müsse um das Gleichgewicht wieder herzustellen,er schulde ihr noch etwas.Logan hält seine Worte immernoch fpr Schwachsinn,aber trotzdem lässt ihn die Frau nicht los.Also zieht er kurzerhand mit seinem Hund Zeus los und  läuft von Colorado nach Hampton,in die Stadt in der er die Frau vermutet.
Auf dem Weg dahin trifft er auf einen Polizisten und ertappt ihn dabei,wie er einigen Studentinnen beim Baden zusieht und diese auch fotografiert.Kurzerhand nimmt er die Kamera mit und gibt sie später den Studentinnen.
Keith Clayton,der Polizist, ist nicht sehr erfreut über das Verschwinden,da diese Fotos ihm sehr schaden könnten.

In Hampton angekommen findet Logan tatsächlich die Frau auf dem Bild,sie heißt Elizabeth,aber alle nennen sie Beth.Sie lebt zusammen mit ihrem kleinen Sohn Ben und ihrer Granny Nana alleine in einem Haus auf einem großen Grundstück.Nana führt eine Hundeschule und braucht zufälligerweise Unterstützung im Zwinger.Logan bewirbt sich und bekommt den Job -die perfekte Grundlage um Beth kennenzulernen,die zuerst ihm sehr skeptisch gegenüber steht.
Mit der Zeit kommen sich Logan und Beth etwas näher und sie ändert ihre Meinung über Logan,gleichzeitig freundet sich Logan mit Ben an.Logan und Beth verlieben sich ineinander,unwissend das Clayton,der gleichzeitig Beth's Exmann ist, alles tut um die beiden auseinander zu bringen...

Fazit

Am Anfang fand ich das Buch ziemlich "langweilig" und "chaotisch",es wird sehr viel erzählt,wo man zuerst denkt,dass es überflüssig sei wie zum Beispiel Logans ganzen Erfahrungen im Irak,aber im Laufe des Geschehens versteht man,wieso es erzählt wurde und alles ergibt einen Sinn wieder.Das dauert allerdings einige Kapitel.Durch diese musste ich mich wirklich erstmal "quälen",richtig interessant wurde es erst,als Logan in Hampton ankommt.Ab da an fügen sich die vielen kleinen Puzzleteile zusammen und das lesen macht richtig Spaß.Ab dem Teil habe ich "nur" 2 Tage gebraucht um die restlichen knapp 350 Seiten zu lesen.

Allerdings muss ich sagen,dass das Ende -wie bei fast allen Nicholas Sparks Bückern- sehr vorraussehbar war.Das ist für mich so ein kleiner Minuspunkt wenn ich schon nach 150 Seiten sagen kann,wie das Buch ausgeht.Aber das stört mich meistens nicht so sehr.
Was ich sonst noch erwähnen möchte ist,dass das Buch sehr kitschig und "schmalzig" ist,für Leute die Kitsch und diesen ganzen "große-Liebe"-Schmalz nicht mag,für den ist das Buch nichts.Für den sind wahrscheinlich fast alle Sparks-Bücher nicht,aber ich steht drauf :)


Joa,das war meine erste Buchrezension.Wenn Ihr verbesserungsvorschläge habt: immer her damit,Ihr wisst ja wo die Kommentare sind :)
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend :)

Katharina ♥

Kitschige Liebesromanze mit Happy End
4/5 Sternen

Kommentare:

  1. Mir gefällt super das du auch etwas über Bücher bloggst. Ich lese super gerne und finds immer toll mal was neues zu sehen. Werde dich mal verfolgen. Liebe Grüße&falls du bei mir mal reinschauen würdest, würde ich mich natürlich auch freuen :)mJenny
    http://peaceloveandfeelings.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hey, hört sich toll an :)

    Lust meinen Blog zu verfolgen?
    Schau doch mal rein --> Falling into empty space.

    xxx, Vanny ♥

    AntwortenLöschen